Corona hin oder her, wir können unsere seit 1987 andauernde Serie nicht unterbrechen – nix da! Auch 2020 wird es wieder unser schönstes Local-Indoorfestival RIDR geben, und ihr habt die einmalige Chance bei dieser Corona-Spezialausgabe dabei zu sein!

Es geht wieder um die Wurst! Bands, Crews, DJs, Einzelmusiker*innen, Projekte: Spielt mit um den Einzug in den Osnabrücker Musikolymp und treten ein in den illustren Reigen von Bands wie Boozed, Hi! Spencer oder die letztjährigen Gewinner Tomb of Giants. Es winken wie immer fette Preise wie 1000 Euro Bandkassenzuschuss, Tonstudio, Merch und und – und nicht nichtletzt mindestens ein feiner Gig in netter Gesellschaft.

Wie die eine oder der andere schon mitbekommen hat, gelten ja besondere Regeln auf Veranstaltungen – Bestuhlung, und zwar auf Abstand. Wir werden also leider nicht in unsere kleinen, feinen Lieblingssäle gehen können. Dafür findet Rock in der Region diesmal 3x an unserem Final-Austragungsort, dem Großen Saal des Haus der Jugend statt. Fette Bühne, fetter Sound, Lightshow, Nebel! Auch geil, und vielleicht sogar besser als besser als nix!

Wer also dieses Jahr ein Auftrittsdefizit verspürt hat und heiß auf die Bühne ist: https://www.rock-in-der-region.de/mitmachen/

 

 

Menü