Band Stand Meeting • Lockslay • The Unexpected • 4KnoX


Termin Details


01.03.2019
Einlass: 21:00 Uhr
Kasse: 3,- €
Der Eingang befindet sich an der Straße „Bocksmauer“ gegenüber Stadthaus-Garage/Remarque-Hotel

Lockslay
Abseits vom Schubladendenken und musikalischen Kategorien beschreiten Lockslay seit 2014 ihren eigenen Weg. Sie machen Musik, wie sie ihnen am besten gefällt. Laut und direkt aus dem Herz und Bauch heraus. Von emotionalen Textpassagen bis hin zu klaren Statements singen sie über Erlebtes und Erhofftes. Vergleiche mit anderen Bands liegen nahe, dürfen aber von jedem Einzelnen selbst gezogen werden. Der Spaß am Spielen und Auftreten steht für die vier Wahl-Osnabrücker an oberster Stelle. Musik die begeistern und Freude beim Zuhören verursachen soll. Anfangs noch zu dritt und akkustisch, wurde nach 18 Monaten ein Drummer gefunden, der die übrigen Jungs auf den aktuellen Kurs getrommelt hat. Ende 2017 ging es mit den ersten eigenen sechs Liedern an die Öffentlichkeit. Motiviert und mit weiteren Liedern im Gepäck folgten im vergangenen Jahre weitere Auftritte u.a. im Osnabrücker Dirty & Dancing, dem Burgmannsfest in Quackenbrück und selbst organisierte Konzerte mit anderen lokalen Bands aus der Region. Ende 2018 verschlug es Lockslay zur Aufnahme einer Demo-CD hinter verschlossene Türen. Ein erster Langspieler soll Mitte diesen Jahres folgen. Lockslay stehen für handgemachte und authentische Musik, Spaß und gerne darf auch mal die eine oder andere Textzeile sozialkritisch verstanden werden. Also doch Punkrock im eigentlichen Sinne? Das müsst ihr selber bewerten!

The Unexpected
Die sechs Jungs von The Unexpected aus der münsterländischen Kleinstadt Ibbenbüren präsentieren euch seit 2008 melodischen Punkrock mit Hardcore Punk-Einflüssen. Sie haben bereits mit einigen national und international bekannten Bands auf kleinen und großen Bühnen zusammengespielt. Es wurden zwei EP’s sowie 2015 ein Album mit dem Namen „Building Harbours“ veröffentlicht. THE UNEXPECTED steht für Freundschaft, Bodenständigkeit und energiegeladenen Punkrock – nicht mehr, nicht weniger.

4KnoX
!!! JUNG, ASOZIAL UND ANTINATIONAL !!!
pflegen die Jungs aus Bünde, die guten deutschen Werte mit Springern zu treten. Unter dem hochkreativen Namen ,,4KnoX“ haben sich 3, Gott sei Dank, völlig talentfreie Möchtegern-Zecken zusammengefunden und sich zur Aufgabe gemacht, der Gesellschaft mit ihrer unzumutbaren ,,Musik“ auf den Sack zu gehen. Wie immer, wenn junge untalentierte selbsternannte Musiker entscheiden, eine Band zu gründen, kommt entweder Punkrock……oder irgendein -core-Scheiß dabei raus. Gott sei´s gedankt, dass wir durch unsere musikalischen Vorbilder wie etwa ,,Rise Against“, ,,The Ramones“, ,,The Rabble“ oder ,,The Casualties“ den Weg zum Punkrock gefunden haben. Aber wo sind nur unsere Manieren? Verloren gegangen……trotzdem wollten wir uns einmal kurz vorstellen: Den Gesang……nein, seien wir ehrlich…..das Geschrei, wird eher weniger kompetent praktiziert von Frontmann Lukas. Gleichzeitig blickt er auf zahllose Fehlversuche zurück, das Gitarrespielen zu erlernen.
Taktvoll,nüchtern und immer gut drauf….. das alles sind Eigenschaften, die unser Drummer und persönlicher ,,Animal“ Yannik vermissen lässt. Und wem 6 Saiten zu viel sind……spielt halt Bass. Wie unser Tillmann.

  • Veröffentlicht in: